PlatzhalterOldies Not Goldies

home
jochen
frank
songs
cds
interview
tour
contact
presse
friends
impressum
awards

D ies ist die erste virtuelle CD von mir (Jochen Günther), da die Herstellung von CDs sich mittlerweile nicht mehr lohnt.

Sie enthält Songs meiner früheren Bands "Layout" und "Empty Pocket Blues Band" aus den 80er Jahren, neu aufgenommen im Coronajahr 2020.

Die Songs sind kostenlos, zum Herunterladen. (Wenn der Button "download" in Ihrem Browser nicht funktioniert, klicken Sie bitte über dem Wort "download" auf die rechte Maustaste und klicken dann auf "Ziel speichern unter". Bei meinem Firefox-Browser geht das jedenfalls...)

Anhören können Sie die Songs auf den Bookletseiten.



1 Deep Sea (GÜNTHER) 4:01 download / zur Bookletseite

2 No Man's Land (GÜNTHER) 5:23 download / zur Bookletseite

3 Once A Paradise (LEWIS/GÜNTHER) 5:12 download / zur Bookletseite
aus der CD "Night Falls Again"


4 First Melody (GÜNTHER) 0:32 download / zur Bookletseite

5 T.V. Commercials (GÜNTHER) 3:30 download / zur Bookletseite

6 As The Years Go Passing By (MALONE) 4:46 download / Bookletseite

7 Taking Care Of Business (BACHMAN) 4:19 download / Bookletseite

8 I Don't Care (HELLFEUER/GÜNTHER) 5:13 download / zur Bookletseite

9 Twilight Zone (KOOYMANS) 6:24 download / zur Bookletseite
aus der CD "Step By Step"


10 The Change (GÜNTHER) 6:50 download / zur Bookletseite
aus der CD "Step By Step"


11 My Life (GÜNTHER) 3:23 download / zur Bookletseite


BONUS TRACKS:

12 Something Scottish (GÜNTHER) 4:42 download / zur Bookletseite

13 Animal Farm - Originalaufnahme von 1986 (HELLFEUER / LEWIS) 5:50 download / zur Bookletseite





1982-1985 Band Layout
Der Bandname war halt so - v.l.n.r:

Reini Hellfeuer (b)

J. G. (git & voc)

Thomas Lambert (dr)

Heinz-Günther Lux (voc & git)





1985-1987 Layout, 2. Teil - kein Foto - v.l.n.r:

Sigrid Mondon (voc) / Harald Mondon (dr) / Axel Hopf (git) / Reini Hellfeuer (b) / J. G. (git & voc). Kurzzeitig nannten wir uns Hoopy Froods.







alle Fotos von Pity

1986 Empty Pocket Blues Band
Der Name war Programm - v.l.n.r:

Udo Müller (dr)

Reini Hellfeuer (b)

J. G. (git)

Graham Lewis (Zeitung)

Ingrid Lewis (voc & key)






1986-88 Empty Pocket Blues Band
Neuer Schlagzeuger - v.o.n.u:

Martin Wudel (dr)

Ingrid Lewis (voc & key)

J. G. (git)

Graham Lewis (voc & git)

Reini Hellfeuer (b)





1988-94 Empty Pocket, 3. Teil, kein Foto - v.a.bis.z:

Markus Fäth (b) / zeitweise J. G. (git) / Robert Langstroff (git) / Ingrid Lewis (voc & key) / Graham Lewis (voc & git) / Andreas Rauffeisen (dr)




Alle Songs, bis auf die alte Proberaumaufnahme von "Animal Farm" wurden gemischt und aufgenommen von Jochen Günther.

2020, manche etwas vorher.

Drums von Simon Phillipps, programmiert von Jochen Günther
Bass, Gitarren, Gesang und Keyboards: Jochen Günther
Gesang im Refrain von "I Don't Care": Emilia Bullmann
"Animal Farm": Graham Lewis (Gesang und Orgel), Reini Hellfeuer (Bass)



Alsheimer Gedächtniskurier:

"D as neue Album der "Pretty Lies": Vergessen Sie's, wenn Sie können.

Zu Recht kaum gehörte Songs von der Gruppe "Layout" und der "Empty Pocket Blues Band" aus den 80er Jahren, gespielt im Stil der 70er Jahre, schon damals mit Jochen Günther. Kein bisschen besser, aber neu aufgenommen von den "Pretty Lies", also im Prinzip von Jochen Günther, sonst wollte er es anscheinend (fast) niemandem zumuten."